.

Leibnitz und Deutschlandsberg



BE-PRAXISAUSBILDUNG


VORAUSSETZUNGEN
B-Schein sowie F oder C müssen seit mind. 3 Jahren in Besitz sein

ABLAUF DER AUSBILDUNG
THEORIE: entfällt

PRAXIS: 2 Vorbereitungsstunden 

PRÜFUNG: Praxisprüfung 

WELCHEN ANHÄNGER DARF ICH ZIEHEN?
Mit der Lenkberechtigung der Klasse BE darf maximal ein Gespann von bis zu 7.000 kg gelenkt werden. Das höchstzulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeuges und des Anhängers darf jeweils max. 3.500 kg betragen.


BE-VOLLAUSBILDUNG


VORAUSSETZUNGEN
Ausbildungsbeginn: 17 ½ Jahre 
Mindestalter bei Praxisprüfungs-Antritt: 18 Jahre 
 

ABLAUF DER AUSBILDUNG
THEORIE: 4 Einheiten Spezialwissen

PRAXIS: 4 Fahrstunden

PRÜFUNG: Nach bestandener Theorieprüfung und dem Erreichen Deines 18. Lebensjahres darfst Du zur praktischen Prüfung antreten.

WELCHEN ANHÄNGER DARF ICH ZIEHEN?
Mit der Lenkberechtigung der Klasse BE darf maximal ein Gespann von bis zu 7.000 kg gelenkt werden. Das höchstzulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeuges und des Anhängers darf jeweils max. 3.500 kg betragen.



CODE 96-AUSBILDUNG


VORAUSSETZUNG
Besitz der Lenkberechtigung der Klasse B 

ABLAUF DER AUSBILDUNG
THEORIE: 4 Einheiten Spezialwissen

PRAXIS: 4 Fahrstunden

PRÜFUNG: keine 


WELCHEN ANHÄNGER DARF ICH ZIEHEN?
Mit dem Zusatzcode 96 darf maximal ein Gespann von bis zu 4.250 kg gelenkt werden. 

UNSERE BE KURSTERMINE